German Pilot Lounge









  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


Der Sklavenmarkt ist eröffnet
#1
Aus den heutigen Galnet-News:

"08 FEB 3307

*WARNUNG der Pilotenvereinigung*

Dies ist eine dringende Mitteilung an alle unabhängigen Piloten. Entführer sind in der Nähe des Systems HR 6828 am Werk.

Die Pilotenvereinigung hat Berichte über Täuschangebote an Kommandanten, die erst vor kurzen ihre Pilotenlizenz erhalten haben, empfangen.

In diesen geht es um Eigentümer eines Carriers der Drake-Klasse, die Piloten ködern, ihr Schiff für den Abbau auszurüsten, bevor diese an den Carrier andocken. Sie machen anschließend eine Serie von Sprüngen in ein entferntes Sternensystem in über 800 Lichtjahren Entfernung und nehmen das angedockte Schiff dahin mit.

Der Kommandant wird dann aufgefordert, an Abbau-Standorten zu arbeiten, um Gewinn für den Carrier zu machen. Die begrenzte Sprungfähigkeit des geköderten Schiffs bedeutet jedoch, dass man im Grunde genommen gestrandet und vom Carrier abhängig ist, um wieder in das System aus dem man kam zurückzukehren.

Alle Piloten werden deshalb angewiesen, sich von Übertragungen, die sie ins System HR 6828 oder Systeme in der Nähe locken, fernzuhalten. Zudem ist es sehr wichtig, beim andocken an einen Carrier, dessen Eigentümer unbekannt ist, große Vorsicht walten zu lassen.

Die Pilotenvereinigung hat alle Mitglieder darum gebeten, diese Mitteilung über alle öffentlichen Kanäle zu verbreiten. Sie wurde zudem an alle größeren Berichterstatter, darunter auch den Alliance Tribune, Die Federal Times, Den Imperial Herald und Vox Galactica, verteilt."


Sachen gibt's. Also Neulinge aufgepasst. Nicht bei fremden Leuten mitfliegen...

.
Burn the land and boil the sea

You can't take the sky from me
Antworten
#2
Nur ein Argument mehr, Carrier angreifbar zu machen.
[Bild: Eliza%20McDougal%20Mix.gif?dl=1]
Antworten

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

   
ABOUT US
Wir, die German Pilot Lounge (GPL), sind eine deutsche Elite-Gruppe, die sich keiner Hauptfraktion verschrieben hat. Wir spielen überwieghend im Open Play aber auch im Gruppenspiel. Unsere Gruppe zählt derzeit ca. 200 Mitglieder. Mit der Einführung von Clans wurden wir von Frontier offiziell als Fraktion anerkannt. Wir bauen unsere Flotte weiter aus und jeder ist in unserem Heimatsystem Maridal herzlich willkommen.