German Pilot Lounge









  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


Rang bei Federation und Empire grinden
#1
Nachdem ich die letzten Tage bei beiden Supermächten den Rang gegrindet habe, um die Imperial Cutter und Federal Corvette kaufen zu können, hier ein HowTo und ein oder zwei Tipps, die zumindest für mich zum Beginn nicht offensichtlich waren (ich bin aber auch noch ein ED Noob).

Imperium:
Ngalinn <-> Mainani

Die beiden Systeme liegen knapp unter 4 Lichtjahre auseinander und enthalten jeweils nur eine Orbitalstation (Hickam Survey und Mies van der Rohe's Claim). Die beiden Stationen bieten ihre Kuriermissionen jeweils fast nur für die Orbitalstation im anderen System an (in Mainani gibt es auch andere Ziele), und in beiden Systemen gibt es Fraktionen des Imperiums. Also immer fröhlich hin und her fliegen.

Federation:
Ceos <-> Sothis

Hier ist es etwas mehr Fliegerei, da die Systeme drei bzw. vier Orbitalstationen enthalten, aber auch hier gibt es nur Kuriermissionen für das andere System. Es gibt eine Federationfraktion, der Rest ist unabhängig. Da die Systeme ca. 500 LJ von Mardial entfernt sind, bin ich mit der AspX geflogen. Ein Schiff mit mehr Laderaum wäre vielleicht auch sinnvoll gewesen, da es auch einiges an Transportmissionen gibt.

Was hilft:
- Die Missionen refreshen alle 10 Minuten (immer auf 0), aber erst wenn man das Missionsfenster des Stationsservice schliesst und neu öffnet.
- Missionen mit erhöhter Reputationsbelohnung geben auch Bonus bei der Supermacht
- Für den Rang muss die Mission nicht zwangsweise von der zugeörigen Fraktion angenommen werden, es reicht wenn der Empfänger zu der Supermacht gehört. Also auch die Aufträge der neutralen Fraktionen prüfen.
[Bild: Gunhed%20SEC.png?dl=1]

Inara: Gunhed
EDSM: Gunhed
Antworten
#2
Danke für diese schöne Anleitung. Anmerkung zum Buchstabendreher: Ceos <-> Sothis.
[Bild: Homir%20Munn%20SEC.png?dl=1]
Antworten
#3
(28.09.2020, 23:36)Homir Munn schrieb: Danke für diese schöne Anleitung. Anmerkung zum Buchstabendreher: Ceos <-> Sothis.

Ups, korrigiert Icon_e_smile
[Bild: Gunhed%20SEC.png?dl=1]

Inara: Gunhed
EDSM: Gunhed
Antworten
#4
Ees lohnt sich übrigens, auf dem Hin- und Rückflug und vor Ort die Augen/DS/DSS offen zu halten. Alleine auf dem Rückflug inkl. der beiden Systeme 6 Mio an Exploration Data verdient, und dabei nur WW/ELW/GG mit Leben gescanned. Alleine Sothis gibt so 1,7 Mio.
[Bild: Gunhed%20SEC.png?dl=1]

Inara: Gunhed
EDSM: Gunhed
Antworten
#5
Ich hab das bei der Föderation selbst grad gemacht.
nehmt auf keinen Fall Missionen an, bei denen ihr Bergungsgut im Raum einsammeln müsst. Zum Zielort sind es in der Regel mehr als 100k LS und in der Zeit schafft ihr von anderen Missionen mehr.
Die erscheinen im ersten Moment verlockend weil es eine Rufsteigerung von +++++ gibt.
Antworten
#6
Ich habs halt aucgh schon gemacht. Aber ich muss sagen das mal eine Bergungsaktion abwechlung bring, anstatt das stupide Kurier Gedöns!
Von daher wer es nicht ganz so eilig hat, würde ich immer wieder auch die Bergungmissionen mitnehmen!
Nachteil: Es nimmt halt Transportkapazität wech, die Ihr möglicherweise für Transport Missionen gebrauchen könntet!
Mit kameradschaftlichen Grüßen



Bib0R|PS4

(PSN: Bib0R83)

[Bild: Bib0R83%20SEC.png?dl=1]
Antworten
#7
Ich schließe mich BIB0R83 absolut an, ich habe alles mögliche gemacht, auch Scan - und Piratenmissionen. Da fallen Mats und Daten für die Ingenieure ab und es bleibt spannend. Ich habe meinen förderalen Rang final n CD-33 8748 auf der einen Station mit Biomüll gesteigert, den gab es da für die umliegenden Systeme zuhauf.

Fly safe Cmdr
Antworten

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

   
ABOUT US
Wir, die German Pilot Lounge (GPL), sind eine deutsche Elite-Gruppe, die sich keiner Hauptfraktion verschrieben hat. Wir spielen überwieghend im Open Play aber auch im Gruppenspiel. Unsere Gruppe zählt derzeit ca. 200 Mitglieder. Mit der Einführung von Clans wurden wir von Frontier offiziell als Fraktion anerkannt. Wir bauen unsere Flotte weiter aus und jeder ist in unserem Heimatsystem Maridal herzlich willkommen.