German Pilot Lounge









  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


VKB Flightsim Controlls
#1
Kennt die jemand?
https://flightsimcontrols.com/product/vk...t-restock/
Antworten
#2
...obwohl "China" im Namen, sieht's mal nicht schlecht aus, kennen tue ich die aber nicht... Vielleicht nen Versuch wert...

Aber eigentlich warte ich auf den MS Flightsim 2020, da hat Thrustmaster auch neue Sachen in Vorbereitung....
Sm25

[Bild: 112843.png]

Antworten
#3
Ich habe letzten Sonntag von VKB den hier bestellt:
https://flightsimcontrols.com/product/gu...MCG+Pro+EN
mit dem MCG Twist Adapter für die Z-Achse.
Am Donnerstag wurde er losgeschickt. Noch ist nichts angekommen.
Bericht folgt...
[Bild: Homir%20Munn%20SEC.png?dl=1]
Antworten
#4
So, das Teil ist da. Lieferzeit waren 8 Tage.
Die Hardware macht einen sehr guten Eindruck, was Stabilität und Präzission angeht.
Das Basismodul (hier steckt der Griff drin) ist aus Metall und entsprechend stabil.
Mit den mitgelieferten Nocken (4 Sätze), Federn (je 8 Federn in 4 Stärken) und Einstellschrauben sind die X/Y Achsen individuell einstellbar.
Der Griff ist aus Plastik und fühlt sich hochwertig an. Zwei Hebel sind aus Metall. Es sind unglaublich viele Bedienelemente vorhanden (9 Achsen wobei Windows nur 8 kann und somit eine Achse mit Buttonfunktionen konfiguriert werden kann, 24 Buttons, POV).

Der Joystick funktioniert nach dem Einstöpseln direkt. Die Z-Achse natürlich nicht, da sie erst eingebaut werden muss.
Ich kann nicht sagen, dass die Dokumentation schlecht ist. Sie ist nicht vorhanden. [Bild: sm46.gif]
Nein, Scherz. Es gibt ein Faltblatt mit einer Kurzanleitung für das Offensichtliche und einem weiterführenden Link auf eine russische Seite, die ich nicht lesen kann.
Ok, das Ergebnis der Suche nach geeigneten Beschreibungen hat mich veranlasst hier eine funktionierende Anleitung zu verfassen:

0. Bestellen (Gunfighter mk III mit MCG Pro und Twist-Modul (Z-Achse))
Auf der europäischen Seite von VKB:
https://flightsimcontrols.com/product/gu...t-restock/
https://flightsimcontrols.com/product/mc...t-adapter/

1. Zusammenbau:
1a) MCG Twist Modul einbauen:
https://www.youtube.com/watch?v=QQRkCgGbpjw
Das Video zeigt auch die Softwareänderungen. Die habe ich nicht gemacht. Das war auch nicht nötig, wenn man Schritt 2 macht.

1b) Nocken und Federn einstellen (ich habe erst Mal den Space S genommen mit der voreingebauten 20er Feder, ggf. ändere ich das noch ab, ich habe noch keine Varianten ausprobiert)
https://www.youtube.com/watch?v=b63HRfpW0XY
Das Video zeigt den MkII. Der MkIII ist noch ein bischen einfacher/schneller auseinander und zusammenzubauen.

2. Software
2a) Download
Hier gibt es die aktuelle Software: https://vkbcontrollers.com/?page_id=4609
Gebraucht habe ich bislang nur folgendes: Die Anleitung könnte auch noch nützlich werden (leider englisch aber glücklicherweise nicht russisch): VKBdevCfg Manual (v2.11)

2b) Firmware aktualisieren und Joystick kalibrieren
https://www.youtube.com/watch?v=8Ht8yMsdlCQ
Alle 9 (!) analog Achsen müssen kalibriert werden, d.h. in Maximal- und Minimalstellung gebracht werden.
Ich hatte erst den oberen Feuerhebel vergessen.

2c) Mit dem VKBDevCfg kann man den Joystick konfigurieren, Makros definieren, Achsen-Kurven definieren, uvm.


Der erste Eindruck von der Software ist der folgende: Der Joystick ist hoch konfigurierbar, dadurch ist die Bedienung auch nicht trivial. Die Tooltips helfen oft weiter.
Mir gefällt das gut, ist aber sicher nicht jedermanns Sache.

Für die Hardwareanpassungen ist gutes Werkzeug beigelegt (außer einem 7er Schlüssel) und man kann wirklich sehr viel individuell verstellen (auch Handballenablage, Winkel des Griffs, Achsenwiderstand...).

Erstes Fazit vor dem Praxistest:
Wer ein wenig Basteln nicht scheut, bekommt einen hochkonfigurierbaren High-End Joystick. [Bild: sm01.gif]

o7
Homir
[Bild: Homir%20Munn%20SEC.png?dl=1]
Antworten
#5
Hier mal die Infos die ich über den Gladiator K habe.

Der Stick ist der gleiche wie bei den anderen "Sets" die es bei VKB gibt.
Beim Gladiator K ist der Unterschied das die Base einmal Knöpfe hat und das sie ein Innenleben aus Plastik hat. Bei den anderen wie z.b. dem oben genannten Gunfighter 3 ist das Innenleben der Base aus Metall und somit robuster und langlebiger.
Der Stick ist jedoch kompatibel mit jeglicher Base die VKB momentan im Angebot hat.
Auf Nachfrage von mir wurde mir das mitgeteilt und man würde auch einen Rabatt bekommen wenn man sich erst nen Gladiator K kauft uns später dann ne "Standalone Base"

Auf reddit hab ich mal gelesen das die Verarbeitung von VKB ähnlich wie bei Virpil Controls sein soll.

Der Gladiator K wird bei mir vermutlich in absehbarer Zeit den rechten T16000M ablösen bin mir da aber noch nicht sicher bzw er funzt halt noch ohne Probleme.
Antworten

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

   
ABOUT US
Wir, die German Pilot Lounge (GPL), sind eine deutsche Elite-Gruppe, die sich keiner Hauptfraktion verschrieben hat. Wir spielen überwieghend im Open Play aber auch im Gruppenspiel. Unsere Gruppe zählt derzeit ca. 200 Mitglieder. Mit der Einführung von Clans wurden wir von Frontier offiziell als Fraktion anerkannt. Wir bauen unsere Flotte weiter aus und jeder ist in unserem Heimatsystem Maridal herzlich willkommen.