German Pilot Lounge









  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


Fast 1 Jahr Exploration
#1
Hallo Miteinander,

Am 25.08.2019 bin ich in die unendlichen Weiten aufgebrochen. Zunächst im Zusammenhang mit "Stellar Unkown 2" Expedition. Nach Abschluss habe ich mich dazu entschieden zum Eoch Grea Nebel zurück zu kehren und diesen komplett zu erforschen. Und siehe da, dieser ist vollgestopft mit Tubeworms. Ich habe dabei sogar einen Rekordfund gemacht: Eoch Grea BW-L d8-327 Der massereichste weisse Zwerg der DAV Klasse.
Bei der Erforschung des Nebels habe ich auch mal alles aufgeschrieben, was es mit den Tubeworms auf sich hatte. Dabei kam folgendes heraus:

Tuber wachsen nur auf HMC mit Silikat-Vulkanismus. Welcher Tuber wächst hängt von der Temperatur ab, keine andere Konstante beeinflusste das Vorhandensein der Tuber. Ebenfalls wuchsen sie nicht in Systemen mit schwarzen Löchern und B, O, S, C, N, W Sternen, was daran liegt, dass sich diese Sterntypen selten dort befanden oder die Anemonen der B-Sterne verdrängen die Tuber:

Roseum 402-498K (17 Spots)

Prasinum 300-402K (3 Spots)
Albidium 447-499K (4 Spots)


Das sind die, die ich gefunden habe. Es gibt natürlich noch mehr Arten, jedoch nicht in dem Nebel.
Was ich aber schon gesehen habe ist, dass Bark Mounds grundsätzlich alle anderen organischen Lebensformen verdrängen. Wenn es in einer Region Bark Mounds gibt, findet man sonst nichts anderes mehr auf HMC, Stone und Metalworld.

Danach unternahm ich einen kleinen Ausflug nach Colonia. Auf dem dorthin kartographierte ich auch noch einen kleineren Nebel (Myumbai UL-B c14-17), der noch nicht mal auf EDSM gelistet ist. Keine Ahnung wie da die Richtlinien dafür sind.
In Colonia angekommen gab es nichts interessantes mehr. Dann machte ich mich auf den Weg Richtung Aquilas Halo. Suchte die Crystal shards. Diese fand ich auch dort. Ich kann dazu sagen, dass diese nur unter 200k auf Eisplaneten und immer mit Fumarolen wachsen. Diese müssen sogar noch nicht mal zum Vulkanismus des Planeten passen.

Nun fliege ich wieder zurück so ca. 1000Ly unter der galaktischen Ebene. Auf der Suche nach roten Riesen und seltenen Sternen und hoffe dass ich bis zu den Fleet Carriern wieder zurück bin (ist da eigentlich was GPL-mäßiges geplant?).
Antworten
#2
Hi Krulor, schöne Reise hast Du da gemacht! Aber wo sind die Bilder???  Sm32

SU 2 war ich auch dabei, warst Du da im Zeitplan und bei den EU-mass-jumps? Da hätten wir uns sehen müssen!
Ich war anschließend noch auf unserer Void-Opas-Tour, Ziel war da, die 65kly ohne Beagle zu schaffen. In The Void waren aber nur 59k +/- drin, also hab ich mich dann am Außenrand der Galaxis weiter Richtung Beagle gehangelt, dort in der Gegend hab ich dann die 65k geschafft, ohne Beagle (hab ich aber anschließend noch besucht).

Ja, GPL plant einen Träger für uns, siehe hier https://www.pilot-lounge.de/showthread.php?tid=4142

Guten Heimweg noch, man sieht sich!  Sm01
Sm25

[Bild: 112843.png]

Antworten
#3
Hallo Krulor, tolle Aktion, vor allem die Infos über die Tuber! Glückwunsch auch zum Rekordstern. Stehst Du damit auf EDSM, oder im Kodex im Spiel?
[Bild: Blockadefan%20Mix.gif?dl=1]
Antworten
#4
gz
[Bild: Beamsucker-GPL-SIG1.gif]
Antworten
#5
Moinsen,

den Link kann ich leider nicht öffnen (keine Berechtigung anscheinend). Vielleicht mal eine kleine Zusammenfassung?

SU2 war ich voll im Zeitplan. Habe aber nicht an den Events teilgenommen, da es bei mir nicht zeitlich passte. Bin Frühaufsteher und gehe entsprechend früh ins Bett.

Was Bilder betrifft bin ich sehr sparsam. Genauso wie im RL. Ich muss mich schon zwingen Bilder zu schiessen (Habe 2 kleine Kinder und von denen mache ich auch noch nicht mal welche. Zum Leidwesen der Großeltern). Hatte leider im Februar ein kleines PC Problem (Netzteil hat mir MB und GRAKA zerschossen. Nach 10 Jahren durfte das auch mal kaputt gehen. Schade nur wegen der Kollateralschäden). Dadurch waren alle Bilder nach dem neu aufspielen weg.

Müsste noch Rekordhalter auf EDSM sein. Ingame natürlich nicht, da dort ja keine Rekorde verzeichnet werden, lediglich Erstentdecker. Rekorde zu brechen ist ja nicht mehr so einfach auf Grund der begrenzten Möglichkeiten.

Ich finde es aber sehr erstaunlich, daß es noch soviele unentdeckte Systeme in der Nähe von interessanten Orten gibt, obwohl Exploration stark vereinfacht (einfach im Sinne von nicht mehr so zeitintensiv, früher noch so um die 4 Systeme pro Stunde und nun 20 im Schnitt).
Antworten

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

   
ABOUT US
Wir, die German Pilot Lounge (GPL), sind eine deutsche Elite-Gruppe, die sich keiner Hauptfraktion verschrieben hat. Wir spielen überwieghend im Open Play aber auch im Gruppenspiel. Unsere Gruppe zählt derzeit ca. 200 Mitglieder. Mit der Einführung von Clans wurden wir von Frontier offiziell als Fraktion anerkannt. Wir bauen unsere Flotte weiter aus und jeder ist in unserem Heimatsystem Maridal herzlich willkommen.