German Pilot Lounge









  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


Neue Pläne von Frontier
#1
Vielleicht habt Ihr es noch nicht mitbekommen, jedoch Frontier hat sich all die Kritik, die seit dem September-Desaster aufkamen, wohl zu Herzen genommen und haben folgendes Statement abgegeben:

Die nächsten Updates werden sich NUR ums Bugfixing kümmern, bis "New Era" erscheint. Ausserdem wird es zu jedem Update eine öffentliche Beta-Phase geben mit genügend Zeit, um Feedback zu sammeln. Das erste Beta-Update wird im Laufe des Dezembers 2019 starten.

Aber jetzt kommt der Hammer:

(frei übersetzes Zitat): Wir mussten unsere Roadmap für 2020 deswegen überarbeiten und...

Der Stapellauf der Fleetcarrier wird verschoben! Vorraussichtlich bis zum 2. Quartal 2020...
Sm41

Wer weitere Details erlesen will:

https://forums.frontier.co.uk/threads/co...10.527123/

Sm02
[Bild: Eliza%20McDougal%20SEC.png?dl=1]
Antworten
#2
(22.10.2019, 19:54)Eliza McDougal schrieb: Vielleicht habt Ihr es noch nicht mitbekommen, jedoch Frontier hat sich all die Kritik, die seit dem September-Desaster aufkamen, wohl zu Herzen genommen und haben folgendes Statement abgegeben:
Das ist EINE mögliche Interpretation.

Als jemand, der in der Branche arbeitet, halte ich es aber für wesentlich wahrscheinlicher, dass sie bei den FC komplett "im Off" sind und dies als Alibi vorschieben, warum sie nicht im Dezember releasen.
Und dann eine Verschiebung um volle 6 Monate, wegen Fokus auf Bugfixes? Angeblich haben sie doch 3 Teams aktuell an ED arbeiten und zwar je eines für "the big next thing", eines für FC und eines für die Minor/Content-Releases. Müsste es dann nicht reichen, das dritte Team auf die Bugfixes zu setzen? Oder wie groß sind diese Teams? Ich glaube ab 2 Personen darf man schon Team sagen...

Das ist alles doch eher widersprüchlich und sehr vage. Generell muss man FD bzgl. ED zunehmend Unfähigkeit oder absichtliches Taktieren unterstellen.

The Queen is not amused!
[Bild: Beamsucker-GPL-SIG1.gif]
Antworten
#3
Ich bin nur eine Reporterin!

Interpretation überlasse ich den Kommentatoren. Icon_lol

Ich habe nur herzlich gefeiert. Ich liebe einfach Real-Satire!

Zumal im Hinblick auf den FC-Hype-Train, der im Forum abging.

Achja... Es war übrigens KEINE Interpretation von mir. Hier das Original (Snip):

However, we know there's more to be done. You've asked for more focus on existing bug/fixes and issues, and for the community to be better integrated into the development process and testing for these upcoming updates.
.....
In order to improve your overall experience, we have decided to refocus our efforts on addressing key issues and bugs. Since the launch of the September Update, we've been taking a deeper look at our internal development roadmap, the way in which we utilise public betas, and the content of our next updates.


Wie gesagt...es ist besser Ihr wühlt Euch selbst durch das Statement.
[Bild: Eliza%20McDougal%20SEC.png?dl=1]
Antworten
#4
Ich sehe das genauso wie Ulli.
[Bild: 1008.png]
                                                               Gründungsmitglied
Antworten
#5
Glaube auch sie nutzen das Geschrei als willkommene Ausrede , da nicht gut genug vorangekommen . Vlt ist es eine Mischung.
[Bild: 94023.png]
Antworten
#6
Achtung, überspitzt:

Also liefer ich keinen Content, sondern ein Update um Anfänger zu unterstützen. Mache dabei lauter Dinge kaputt, die langjährige Spieler nutzen, was auch immer diese Dinge mit Tutorials & Co zu tun haben.

Und den Mist nutze ich dann als Ausrede "ihr wünscht ja eher Bugfixes als neue Features, also kümmern wir uns um Bugfixes".

...

Leider bin ich genau wie Ulli auch in dieser Branche tätig und kenne solches Vorgehen. Ist auch nicht die Schuld eines Einzelnen, ob nun Lord Braben oder irgendein QA'ler. Sind immer ein paar Leute, aber eben wahnsinnig destruktiv was das Produkt als Ganzes angeht. Dann muss die ganze Company sich damit auseinander setzen, bis hin zum Marketing, was dann solch kuriose Statements wie oben zur Folge hat.

Echt schade. Elite ist nen gutes Produkt, davon bin ich überzeugt. Habe keine Aktien drin, nur ne Menge wertloser Accounts. Es wird auch wieder anders werden! Hoffe ich :-)
[Bild: Mokel%20DeLorean%20Mix.gif?dl=1]
Antworten
#7
Ich arbeite nicht in der Branche. Ich verlasse mich da mal auf Eure "erste Hand"-Erfahrung.

DANN muss ich aber zugeben, dass FDev ein paar echt geniale Strategen in der Hinterhand hat.

1. Alles kaputt patchen
2. Auf einen "Open Letter" der Community warten
3. genau DIESEN "Open Letter" als Ausrede nutzen, um das eigene Versagen zu verschleiern.
4. Die Community feiert den Entwickler aufgrund des Meinungswechsels


WELL PLAYED FDEV!!!! *golfclap*

Sm12
[Bild: Eliza%20McDougal%20SEC.png?dl=1]
Antworten
#8
(22.10.2019, 21:07)Eliza McDougal schrieb: DANN muss ich aber zugeben, dass FDev ein paar echt geniale Strategen in der Hinterhand hat.

1. Alles kaputt patchen
2. Auf einen "Open Letter" der Community warten
3. genau DIESEN "Open Letter" als Ausrede nutzen, um das eigene Versagen zu verschleiern.
4. Die Community feiert den Entwickler aufgrund des Meinungswechsels

Nö, das sind Management-Patterns. Punkt 1 ist der Trigger, der Rest kommt aus dem Standard-Baukasten.
Anderer Trigger = andere Elemente aus dem Baukasten, aber selbes Schema.
[Bild: Beamsucker-GPL-SIG1.gif]
Antworten
#9
(22.10.2019, 21:00)Mokel DeLorean schrieb: Leider bin ich genau wie Ulli auch in dieser Branche tätig und kenne solches Vorgehen.

Dachte erst, ich wäre in unserem Laden. Dann hab' ich gemerkt, dass es um FD geht und gar nicht unser "Top"-Management ist.
[Bild: Beamsucker-GPL-SIG1.gif]
Antworten
#10
Management Patters hin oder her:

Nächstes Jahr entscheidet sich dann das Schicksal des Spiels. Sie haben mit FC und new aera zuviel angekündigt.
[Bild: 169452.png]
Antworten

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

   
ABOUT US
Wir, die German Pilot Lounge (GPL), sind eine deutsche Elite-Gruppe, die sich keiner Hauptfraktion verschrieben hat. Wir spielen überwieghend im Open Play aber auch im Gruppenspiel. Unsere Gruppe zählt derzeit ca. 200 Mitglieder. Mit der Einführung von Clans wurden wir von Frontier offiziell als Fraktion anerkannt. Wir bauen unsere Flotte weiter aus und jeder ist in unserem Heimatsystem Maridal herzlich willkommen.