German Pilot Lounge









  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


[DW2] Formationsflug und Massensprung am WP5
#1
Zuerst die Übersetzung des Originalposts (Stand 12.02.:

WP5 Ereignis: Große Formation

Organisator: Corbin Moran

Instanziierungsexperten: Dr. Nagi & Rebecca Lansing (Zeitgeist)

BILDER UND VIDEOS VOM VORHERIGEN EREIGNIS. DIESES WIRD GROßARTIGER SEIN!

Beschreibung:

   Wir werden versuchen die größte Formation für Oberflächenmanöver zu bilden, die je gemacht wurde!
   Wir werden Stunts durchführen, die noch nie zuvor ausprobiert wurden.
   Wir werden die Veranstaltung mit einem koordinierten Massensprung in Formation beenden, während wir mit Geschwindigkeit unterwegs sind.

Veranstaltungsort, Spielergruppe und Plattform:

   Oberflächenlage in der Nähe des Polo-Hafens (WP5-Basislager). Der genaue Standort wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
   Die Veranstaltung findet in der privaten Gruppe FleetComm statt.
   Dieses Event ist nur für PC (sorry).

Datum & Zeitplan:
   
Sonntag, 17. Februar

   18:00 UTC: Wing-in und Warmup. Wir werden anfangen, Leute in die Instanz zu bringen. Sobald die ersten
                     8-10 Personen instanziert sind, wird ihnen ein eigener Instruktor für eine Aufwärmübung zugewiesen. Genauso wie bei der nächsten Gruppe von 8-10 Personen,
                     die wir hineinkommen. Wenn ihr früh ankommen, habt ihr mehr Zeit zum Üben.
   18:45 UTC: Bau der Großen Formation. Alle Piloten in der Instanz versammeln sich und wir beginnen mit dem Bau der großen Formation.
   19:00 UTC: Manöver und Stunts. Wir werden einige Dinge ausprobieren, die noch nie zuvor versucht wurden.....
   19:50 UTC: Vorbereitung auf den Massensprung. Wir beginnen uns für den Formationsmassensprung anzustellen.
   20:00 UTC: Massensprung. Wir starten die Reise in Richtung WP6. Ende der Veranstaltung.

Kommunikation:

   Wir werden den FleetComm-Discord für die Sprachübertragung verwenden (Mikrofon für Instruktoren/Flugleiter erforderlich).
   Sucht nach dem Sprachkanal namens "dw2-events-voice".
   Sucht nach dem Textkanal namens #dw2-events-text.
   Während der Aufwärmphase der Veranstaltung können kleinere Gruppen und ihre Instruktoren die DW2 Wing Chat Diskordkanäle nutzen.

Anforderungen:

   Es sind keine Vorkenntnisse im Formationsflug erforderlich, aber Lagebewusstsein und eine ruhige Hand am Stick sind wichtige Eigenschaften für einen Formationsflieger.
   Alle Schiffstypen sind willkommen (wir hatten einmal einen T9, die eine Formation am Beagle Point führten....).

ANMELDUNG:

   Anmeldung vor der Veranstaltung IST erforderlich.
   Meldet euch mit diesem Dokument an.

Es gibt keine festgelegte maximale Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung - obwohl 35-40 Personen wahrscheinlich das Höchste sind, was wir erreichen können. Wenn sich 45 Personen anmelden, werden wir versuchen euch alle in die gleiche Oberflächeninstanz zu bringen, aber das ist vielleicht nicht für alle möglich. Wenn Dir das passiert, gibt es wenig, was wir tun können, außer uns im Voraus zu entschuldigen.

WICHTIGER SICHERHEITSHINWEIS:
Bisher hatten wir noch keine Unfälle, aber Formationsflüge bergen ein erhöhtes Risiko - sie sind Teil des Spaßes und der Spannung. Mit der Teilnahme an diesem Event akzeptierst Du das erhöhte Risiko, Dein Schiff zu verlieren. Nicht ohne Rebuy fliegen!

Wie man NICHT ankommen sollte, wenn man zu spät zur Veranstaltung kommt.

Ich freue mich darauf, mit euch einige Loops zu machen.

Corbin


Eigene Anmerkungen:

Ich bin letzte Woche schon mit Mokel geflogen. Obwohl alle Teilnehmer Anfänger waren, hat alles doch recht gut geklappt. Die Fluggeschwindigkeit betrug meist ca. 100 m/s und der Abstand war auf 300 m angesetzt. Das sah im Cokpit zwar recht eng aus, im Video sieht man aber, dass doch genug Platz zwischen den Schiffen war. Es gab auch nur wenige Rempler und diese waren eher von harmloser Natur.
Um ein Gefühl für die Sache zu bekommen, braucht es einige Zeit. Die Letzte Übungsrunde ging über zwei Stunden und ich finde, dass man erst ab ca. 30 - 45 Minuten ein Gefühl für das Ganze bekommt. Ich empfehle daher sehr, dass man rechtzeitig (19:00 Uhr IGT) da ist.
Ich habe den Organisatoren vorgeschlagen, dass ich in der Aufwärmphase eine Gruppe auf deutsch einweise. Ich denke, da sollte nichts dagegen sprechen. Ich fand das Ganze wirklich sehr interessant und spaßig.
[Bild: Blockadefan-GPL-SEC%20001.png?dl=1][Bild: 2a318d_05129ec57f1e407b9ef7b4f67369ebe9~mv2.gif]
Antworten
#2
Bin dabei!
Antworten
#3
Coole Sache, bin dabei!
[Bild: Mokel-GPL-SIG.gif]
Antworten
#4
Hm, kann ich auch mit einer F63 Condor teilnehmen? :-D
Meine Accounts:
CMDR schentuu     | INARAEDSM | BGS
CMDR Sherdaylyn  | INARAEDSM | Exploration
Antworten

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

   
ABOUT US
Wir, die German Pilot Lounge (GPL), sind eine deutsche Elite-Gruppe, die sich keiner Hauptfraktion verschrieben hat. Wir spielen überwieghend im Open Play aber auch im Gruppenspiel. Unsere Gruppe zählt derzeit ca. 200 Mitglieder. Mit der Einführung von Clans wurden wir von Frontier offiziell als Fraktion anerkannt. Wir bauen unsere Flotte weiter aus und jeder ist in unserem Heimatsystem Maridal herzlich willkommen.