German Pilot Lounge









  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


Rohmaterial an Geysiren
#1
Rohmaterial, ja dafür gibt es kein Dav's Hope und auch keine Cobra von CMDR Jameson.

Sicher, es gibt diese abgestürzten Anacondas in unwegigem Gelände, an denen es eigentlich nur Antimon und ein bisschen Tungsten gibt.

Patch 3.3 and its surface scanner to the rescue!!!

An Stellen mit vulkanischer Aktivität gibt es immer solche Nadelkristalle und ähnliches, und die haben garantierte Drops eures gewünschten Materials! Das Vorgehen ist ganz einfach:

  1. Passenden Planeten auf eddb.io suchen: Klick auf "Bodies", gewünschtes Material eingeben, Referenzsystem eingeben, als Zusatzspalte Vulkanismus auswählen, Klick auf Suchen.
  2. Klick auf "Ref" um nach Entfernung zu sortieren.
  3. Ein paar der Ergebnisse, bei denen Vulkanismus vorherrscht, näher untersuchen. Vllt gibt es ja noch sekundäre interessante Materialien.
  4. Hinfliegen und mit dem Oberflächenscanner mappen.
  5. Die geologischen Sites der Reihe nach abfliegen und dort mit dem SRV die Nadelkristalle u.ä. abfarmen.


[Bild: BW7oSx1.png]



In meinem Fall ist zB Ross 257 8 a sehr interessant: Dort gibt es das gesuchte Technetium als Stufe 4 Material, aber auch noch Niobium und Cadmium als Stufe 3 Material:



[Bild: 7ZnJgwn.png]



Das heißt nichts anderes, als dass jeder Nadelkristall (davon gibt es 2 oder 3 pro Site) *garantiert* Technetium haben wird.
Die kristallinen Cluster oder wie sie heißen haben garantiert eines der beiden möglichen Stufe 3 Materialien, also entweder Niobium oder Cadmium.
Die anderen beiden Kristallsorten entsprechend.

Es ist sicherlich nicht die schnellste Methode, um an Rohmaterial zu kommen, aber immerhin eine Garantierte.

Happy farming Icon_e_smile
[Bild: Mokel%20DeLorean%20Mix.gif?dl=1]
Antworten
#2
Klasse Nummer!!!
[Bild: Eliza%20McDougal%20Mix.gif?dl=1]
Antworten
#3
Super vielen Dank Mokel!!!!
Lg,
Artharion
[Bild: Artharion%20CF.png?dl=1]
Antworten
#4
Wenn man ein Schiff mit hoher Sprungreichweite hat, lohnt sich ein Ausflug nach  HIP 36601 und Outotz LS-K d8-3. Dort gibt es alle G4 Materialien bis auf Selenium auf folgenden Planeten:

HIP 36601 - C 1 a - Polonium
HIP 36601 - C 1 d - Ruthenium
HIP 36601 - C 3 b - Tellurium
HIP 36601 - C 5 a - Technetium

Outotz LS-K d8-3 - B 7 b - Ruthenium
Outotz LS-K d8-3 - B 5 a - Yttrium
Outotz LS-K d8-3 - B 5 c - Antimony

Entfernung ca. 1700 ly, aber an einem Nachmittag kann man seine Speicher von 0 auf 150 voll machen. Und schöne Aussicht gibt's obendrein:


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Burn the land and boil the sea

You can't take the sky from me
Antworten
#5
Wichtig dabei ist immer die biologischen Signale zu nehmen, da sind die Kristallnadeln ....
Antworten
#6
Danke Mokel, super gemacht.
[Bild: Silver2774%20Mix.gif?dl=1]
Antworten
#7
Ein Tipp für Selen und Yttrium in der Nähe von Maridal (64Lj.).
In den Kristallfragmenten von LHS 417 9 e a findet ihr mit 66% Wahrscheinlichkeit Selen.
Beifang dabei ist Arsen und Zirkonium, was auch nicht schlecht ist.
In den Nadelkristallen gibt's Yttrium. Empfehlung für die Signalquellen ist 20 bis 25, weil man gut landen kann und jeweils 4 bis 5 Nadelkristalle vorhanden sind.

Weitere gute Quellen für Selen sind:
Wolf 587 4 e a (76Lj.) mit Ruthenium
G 190-28 A 4 a (54Lj.) mit Antimon
Freng 3 b (29Lj.) mit Technetium

Weiterhin ist noch interessant, dass die Fundstellen für alle Spieler gleich sind und ca. (vielleicht auch exakt) alle 7 Tage respawnen.
[Bild: Homir%20Munn%20SEC.png?dl=1]
Antworten
#8
Danke Mokel, super gemacht Icon_e_smile

Bezüglich der Signale vom Scanner, ich hatte da mal eine übersicht welche signale wie kategorisiert sind. Nur find ich es nicht mehr.
Antworten
#9
Sehr schön Model, danke... und auch an dich Homir Munn, da Selen nirgends als Bestandteil von Crystal Shirts auftaucht.
[Bild: 184416.png?1586022747][Bild: 184416.jpg]
Antworten
#10
System Planet From Sol (LY) From Star (LS) Material
Gludgae OL-L c21-14 B 5 b 4,675 119,059 Antimony
Gludgae OL-L c21-14 B 1 b 4,675 119,861 Tellurium
Pyurks PU-Q c21-2 B 6 b 4,683 386,444 Antimony
Pyurks PU-Q c21-2 B 4 b 4,683 386,94 Antimony
Pyurks FN-U c19-9 C 4 a 4,751 37,887 Ruthenium
Pyurks FN-U c19-9 C 6 c 4,751 36,639 Ruthenium
Pyurks FN-U c19-9 C 3 c 4,751 37,908 Technetium
Pyurks FN-U c19-9 C 1 a 4,751 39,03 Tellurium
Hypi Eurk IK-E c25-0 BC 3 b 19,247 668,4 Tellurium
Hypi Eurk IK-E c25-0 BC 1 e 19,247 672,497 Yttrium
Lyed LN-B d13-0 BC 1 c 19,836 176,239 Antimony
[Bild: 169452.png]
[Bild: 169452.jpg]
Antworten

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

   
ABOUT US
Wir, die German Pilot Lounge (GPL), sind eine deutsche Elite-Gruppe, die sich keiner Hauptfraktion verschrieben hat. Wir spielen überwieghend im Open Play aber auch im Gruppenspiel. Unsere Gruppe zählt derzeit ca. 200 Mitglieder. Mit der Einführung von Clans wurden wir von Frontier offiziell als Fraktion anerkannt. Wir bauen unsere Flotte weiter aus und jeder ist in unserem Heimatsystem Maridal herzlich willkommen.