German Pilot Lounge









  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


T9-Fitting für CG-Wing-Handelsmissionen
#1
Moin,

da aktuell gerade über gemeinsame Aktionen auch Richtung CG vom Rat nachgedacht wird und hier im Forum auch schon über Geschwader-Handelsmissionen berichtet wurde, außerdem vor längerer Zeit Mokel darauf hingewiesen hat, dass ein voller T9-Wing mit Türmen auch notfalls Kampfkraft zusammenbringen kann, habe ich mir Gedanken über eine entsprechende Ausstattung gemacht. Klar wäre bezüglich Sprungreichweite und Wendigkeit eine Cutter sicher besser, ich bekomme die allerdings mangels Rang noch nicht, von den Credits mal abgesehen.

Hier mein Entwurf, den ich gern zur Diskussion stellen möchte: 

https://s.orbis.zone/uBLzgKaM 

Ich habe versucht einen Kompromiss zwischen Ladekapazität, Sprungreichweite, Schutz und Verteidigungsfeuer hinzubekommen. Um das Kraftwerk und den Verteiler nicht unnötig zu belasten habe ich Longrange Puls-Lasertürme eingebaut. Ob der Thermal-Schock sinnvoll ist, weiss ich nicht, da fehlt mir die Erfahrung. Bei längeren Touren müsste eventuell der 7 Slot für ein gutes Fuel-Scoop geopfert werden und wenn es keinen Geleitschutz gibt, könnte man über einen 5er Fighter-Hangar nachdenken. So dann mal los. Vielleicht könnten die PVP-ler Tips zur Waffenkonfig und bezüglich der Schilde beisteuern. 

Danke schön einmal.

Silver2774
Antworten
#2
Mein Vorschlag ist dieses Build hier: https://s.orbis.zone/DQZ9yGVc

Wenn du CG-Wing-Handel machen möchtest, kannst du dir die Waffen sparen. Du kriegst kein PvP-Schiff mit der T9 runter. Dein Build muss auf Überleben ausgelegt sein. Ich habe den Schild ein bisschen runtergegraded, habe dafür also 32t mehr Kapazität, aber annähernd gleiche Stärke durch andere Mods. Genauso sind 6A Drives nicht notwendig. Du kannst da eh keinem davon laufen, da werd lieber kühler und leichter. Auch Chaff: Der rettet dich nicht. Jedes PvP Schiff fliegt an den Klumpen da ran und knallt den Weg, da kannst du chaffen soviel du willst. Dann lieber einen Heatsink, da kannst du auch Mal boosten und FSD chargen. Zusätzlich habe ich noch Mal Military Grade Composites draufgehauen und mit Lightweight gemodded. Deutlich stärkere Hülle!

Insgesamt springt mein Build beladen (und dabei 34t mehr) 0.5ly weiter. Du könntest noch ein C4 Cargo Rack gegen einen Guardian FSD Booster tauschen und kommst dann sehr, sehr weit. Die Verteidigung ist besser (Schilde quasi gleich; leicht schlechter, aber Hülle deutlich stärker) und es sollte auch deutlich kühler sein.
Antworten
#3
Danke für den Vorschlag. Es ging ja nicht darum, allein mit einem Angreifer fertig zu werden, sondern im Wing, also zu viert zumindest gegen einen oder mehrer kleine Angreifer eine Chance zu haben. Immerhin sind da 4x 5 Waffenslots vorhanden. Für Alleinflüge oder wenn noch 2-4 Beschütze mitfliegen gebe ich dir vollkommen Recht. Selbst in einer privaten Gruppe kann es Zu PvE-Angriffen kommen, da müssten 4 T9 mit Waffen doch Eindruck machen können. Übrigens habe ich das Build nur am "Reissbrett" entworfen, wie die Wärmeentwicklung ist, weiss ich also nicht. Der Tip mit dem Guardian-FSA-Boost ist aber super für Langstrecken.
Antworten
#4
Selbst vier T9s können bei der Bewaffnung ein PvP Schiff nicht so schnell runterkriegen, wie das PvP Schiff die erste T9 runter kriegt - ist nur eine Einschätzung, aber bin davon recht überzeugt. Vor allem kannst du dir sicher sein, dass der Chaff dabei hat, dann bringen die Türme auch direkt nichts mehr.

Wenn du wirklich im PvP zu viert bestehen willst, brauchst du dickere Verteidigung. Die PD ist dabei nicht notwendig. Man kann dann auch auf ein paar Synergie-Effekte bauen. Schau dir Mal dieses Build an: https://s.orbis.zone/M86BZwYs

Das hat in etwa die doppelten Schilde von deinem Build. Und die Raketen können die Hull vom Gegner sowie seine Waffen schrotten. Wenn ihr vier davon habt, dann sollten davon auch ein paar durch kommen, sofern der Gegner eine PD hat und ihr alle eure Raketen gleichzeitig abfeuert. Fighter ist dabei ein muss, der erhöht die DPS drastisch und ist im PvP sehr nervig.
Antworten
#5
Übrigens eine coole Idee, in einem T9 den Kampf im PvP bei CGs auch Mal aufzunehmen Icon_e_smile Wenn ihr das weiter verfolgt, bin ich gerne Mal dabei!
Antworten
#6
Haben wir schon mal gemacht, hat sehr viel Spaß gemacht: https://www.pilot-lounge.de/showthread.php?tid=2336

Erfahrungsgemäß kann man mit PvE Setup fliegen, weil im Ernstfall nicht mal eine Combat Force Begleitung helfen könnte. Die stürzen sich mit nem Wing Kampfschiffe auf einen Transporter und machen den schneller kaputt als andere (Transporter oder Begleitschutz) per Navlock hinterherkommen können. Wenn man damit leben kann macht es aber großen Spaß.
[Bild: Mokel-GPL-SIG.gif]
Antworten
#7
Also, wenn ihr die T9s mit dem Build geflogen seid, das in dem Thread verlinkt ist, ist das kein Wunder, dass die geplatzt sind. Mein Build hätte bei 4 Pips auf Schilden ja 9-10-fache Schildstärke. Da könnte man dann vielleicht doch etwas länger überleben Icon_e_wink
Antworten
#8
Ließ mal, was da steht. Wir haben 10.000 Tonnen geliefert und niemand ist geplatzt!
Was aber daran liegt, dass Xpressive, Dangerous & Co beschäftigt waren. Und wir artig < 100 m/s in die Station geflogen sind.

Die Schilde auf nem Type-9 schmelzen nur so dahin, er ist groß wie ein Scheunentor, und auch genau so schnell. Wenn den jemand zum Platzen bringen will schafft er das auch. Zumindest die o.g. Kandidaten.
Wer Angst vor nem Platzer hat sollte vielleicht besser eine Anaconda nehmen.
[Bild: Mokel-GPL-SIG.gif]
Antworten
#9
Ich kann mich sogar daran erinnern an den Begleitschutz... war lustig... wir haben die meute bespast und hinterrücks sind unsere frachter durch gehuscht...
[Bild: Amazing%20Blyatman-GPL-SEC.png?dl=1]
Antworten
#10
(06.07.2018, 13:01)Mokel DeLorean schrieb: Haben wir schon mal gemacht, hat sehr viel Spaß gemacht: https://www.pilot-lounge.de/showthread.php?tid=2336

Erfahrungsgemäß kann man mit PvE Setup fliegen, weil im Ernstfall nicht mal eine Combat Force Begleitung helfen könnte. Die stürzen sich mit nem Wing Kampfschiffe auf einen Transporter und machen den schneller kaputt als andere (Transporter oder Begleitschutz) per Navlock hinterherkommen können. Wenn man damit leben kann macht es aber großen Spaß.

...wäre es da nicht besser, einen Kämpfer als Erstes springen zu lassen?
Sm25
Antworten

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

   
ABOUT US
Wir, die German Pilot Lounge (GPL), sind eine deutsche Elite-Gruppe, die sich keiner Hauptfraktion verschrieben hat. Wir spielen überwieghend im Open Play aber auch im Gruppenspiel. Unsere Gruppe zählt derzeit ca. 200 Mitglieder. Mit der Einführung von Clans wurden wir von Frontier offiziell als Fraktion anerkannt. Wir bauen unsere Flotte weiter aus und jeder ist in unserem Heimatsystem Maridal herzlich willkommen.