German Pilot Lounge









  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


1.500 LY über und unter Maridal
#11
(11.06.2017, 15:40)Ulliversum schrieb:
(11.06.2017, 15:25)Mano1072 schrieb: @Ulli: schöne Sache vor allem 60Ly Reichweite in einem Sprung. Das ist doch nur mit "Zusätzen/Upgrade =Ingenieure" möglich oder? Weil allgemein, auch mit bestem Antrieb und kam "Gewicht" springt doch keines der Schiffe weiter als max. 45Ly wenn ich den Schiffs Konfigurator richtig bediene?! :-) Wobei ich gestern was von einem Einzeljump von 250Ly gelesen habe, irgendwo, aber das konnte ich nicht glauben.

Natürlich geht das nur mit einem auf Sprungreichweite optimierten Schiff und den entsprechenden Upgrades durch Ingenieure.

Die genauen Werte sind:
  • mit vollem Tank: 61.42 Ly
  • mit optimal gefülltem Tank: 64.11 Ly
Das ist aber noch nicht das Ende der Fahnenstange: Ich habe noch das SRV drinnen und wenn ich auf's Boosten verzichte, könnte ich auch noch einen deutlich leichteren Energieverteiler einbauen. Damit dürften noch 1 bis 2 Ly mehr drin sein. Ich schätzte, wenn man dann noch ohne Schilde fliegen würde und einen etwas besseren Wurf beim Ingenieur erreicht, kann auf bis zu 64/67 kommen.

Das mit den 250 Ly kommt vermutlich zustande, wenn man an einem Neutronenstern tankt (Supercharge) und dann noch Spezialtreibstoff synthetisiert.

Hallo Ulli,

Danke für die Antwort, dass erklärt mir schon einiges mehr im Spiel, auch wenn ich es noch nicht brauche. Aber immerhin, gut zu wissen. Dann müsste man mit dem Diamonback Explorer ja auch recht weit kommen, mit all diesen Sachen (oder ohne sie), wobei der einfach dann den kleinen Fuel Tank hat (gerade insgesamt) als die Anaconda ihn mit nehmen kann. Ich vermute die Gesamtmenge an Fuel ist hierfür dann auch entscheidend, wenn man einen solchen Sprung hinlegen will.



Wie ich sehe, war meine Vermutung, das es auch nach "unten", ähnlich weit geht, richtig. Das ist ziemlich realistisch, da Maridal, von der Erde so weit nicht weg liegt und "Sol", ziemlich in der Mitte des Sangitarius Arms (Wenn ich mich jetzt mit dem Namen nicht irren) der Milchstraße liegt, was die Höhe angeht, oder die Z-Achse. ;-)

Auch hier , danke für die Info...(Spoiler) Sm32
Antworten
#12
Cool ein mal etwas anderer Bericht, trotzdem interessant.
[Bild: Signatur%20ERC%20Sennemaa.png?dl=1]
Antworten

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

   
ABOUT US
Wir, die German Pilot Lounge (GPL), sind eine deutsche Elite-Gruppe, die sich keiner Hauptfraktion verschrieben hat. Wir spielen überwieghend im Open Play aber auch im Gruppenspiel. Unsere Gruppe zählt derzeit ca. 200 Mitglieder. Mit der Einführung von Clans wurden wir von Frontier offiziell als Fraktion anerkannt. Wir bauen unsere Flotte weiter aus und jeder ist in unserem Heimatsystem Maridal herzlich willkommen.