German Pilot Lounge









  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


Streifzug durch die Bubble der Guardians
#1
o7 Commanders!

Wie ihr sicherlich der Zeitung entnommen habt können unsere Schiffsscanner jetzt die Ruinen der Guardians auf bis zu 1000 Ls erfassen. Und wie früheren Artikeln entnehmen zu war gibt es wohl auch nicht nur zwei, drei oder zehn solcher Ruinen, sondern vermutlich hunderte oder gar tausende. Ich meine damit den Hilferuf aus der Melville Expedition.

Nun weiß ich nicht wie der (meinerseits nicht mehr ganz so geschätzte) Ram Tah zu seinem Angebot mit den 100 Mio Credits für die Datensätze aus den Ruinen steht. Ich persönlich würde nicht so sehr drauf spekulieren, nachdem er nun von CMDR noodlz alle 101 Datensätze bekommen hat.

Aber wie auch immer, ich würde gerne einen Streifzug durch die Bubble der Guardians mit euch unternehmen. Das grobe Gebiet kennen wir ja nun. Und dank der verbesserten Scanner können wir vllt selber einige Ruinen finden. Vllt ja auch noch bisher unentdeckte Konstellationen. Und je mehr Ruinen gefunden werden, umso mehr wissen wir, wie ihr bewohntes Gebiet aussah oder aussieht. Wo sie vllt jetzt sein könnten. Wer weiß das schon...
Ich persönlich habe auch noch nicht alle Informationen zu Kultur, Sprache, Technologie und dergleichen gesehen. Aber die sollten wir ja locker zusammenkriegen, was ebenfalls weitere Rückschlüsse zulassen sollte.
Und, wie gesagt, vllt steht Ram Tah ja auch noch zu seinem Angebot.

Also werte Kollegen, wer von euch wäre dieses Wochenende (Freitag Abend bis Sonntag Abend) dabei mit mir einen Streifzug durch diese Gegend zu unternehmen? Genug Zeit das passende Schiff zu entstauben und einer *kurzen* Inspektion (wir reden ja über weit weniger als 1000Ly) zu unterziehen ist allemal noch.

Fly safe and with open eyes,
Mokel DeLorean
[Bild: Mokel%20DeLorean%20Mix.gif?dl=1]
Antworten
#2
Freitag Abend wäre ich dabei, den Rest leider wohl nicht. Bin das Wochenende ausser Haus wenn alles klappt!
[Bild: Laos86-GPL-SIC.gif?dl=1]

Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor! "The Punisher"
Antworten
#3
Bin dabei! Icon_e_smile

Brigitteahoi-greyp3szz
[Bild: Blockadefan%20Mix.gif?dl=1][Bild: 2a318d_05129ec57f1e407b9ef7b4f67369ebe9~mv2.gif]
Antworten
#4
Ist ja kein Problem. Ich habe bewusst keine konkrete Uhrzeit oder so angegeben. Das Gebiet ist ja in 10, 20 Sprüngen flugs erreicht. Und genauso schnell wieder verlassen.

Ich würde mich einfach nur freuen mit ein paar GPL Commandern da rumzustöbern. Ganz zwanglos.
[Bild: Mokel%20DeLorean%20Mix.gif?dl=1]
Antworten
#5
ich mach mit !
Antworten
#6
Schreib mich auf die liste ich bin dabei
Antworten
#7
Ich habe mich gestern Abend schon mal auf den Weg gemacht um ein paar Dinge zu testen und vorzubereiten. Zunächst mal natürlich ob meine Diamondback Explorer mit dem Namen DMC Simon Marius noch gut fliegt. Das tut sie. Und bei dem Namen sollte sie ja auch geeignet sein ein paar interessante Monde zu finden^^

Dann habe ich mal die meisten der bisher bekannten Ruinen gebookmarked um mir einen Überblick zu verschaffen wo sich die Suche lohnen könnte. Das sieht dann in etwa so aus:

   

Links die Bubble, nach rechts die Ruinen, ganz rechts VY Canis Majoris. Mein Routenziel (oranger Marker) ist die erste Ruine die überhaupt gefunden wurde. Ca 380ly von Sol. Die steht irgendwie ziemlich alleine da, denn die anderen Ruinen scheinen in Gruppen aufzutauchen. Vielleicht diese Cluster von denen Prof Melville gesprochen hat.

Vielleicht bezieht sich das mit den Clustern aber auch auf die Planetenoberflächen. Gebookmarked habe ich nämlich die ersten 48 Ruinen, Systeme mit Bookmarks sind es aber deutlich weniger. Es sind nämlich nicht selten 2 oder sogar 3 Ruinen auf einem Planeten, manchmal auch nur wenige Kilometer voneinander entfernt.


Als nächstes habe ich mal kurz getestet, ob das mit dem Scanner auf 1000Ls funktioniert. Ich war vorher nicht nochmal in Meene bei Ram Tah, mein Scanner ist trotzdem aktualisiert und erkennt die Ruinen aus 1000Ls Entfernung Smilie_op_014


Zum Schluss bin ich mal noch 20 Sprünge mit ökonomischer Route um den ersten größeren Bereich von Ruinen geflogen um evtl neue Ruinen zu entdecken. Das war aber erfolglos.
Das Problem ist, wenn das System landebare Planeten hat, diese aber 100000Ls und mehr entfernt sind, soll man dann dahin fliegen? Ohne einen begründeten Verdacht würde ich das nicht tun...
Also werde ich mich heute Abend wohl mal noch ransetzen und alle bekannten Ruinensysteme abfotografieren. Ich hoffe aus diesen Screenshots lässt sich dann ein Schema ableiten. Ganz harte Kriterien wie Steinplanet mit 300K Temperatur scheinen es nicht zu sein. Auch muss es nicht immer ein Mond sein, es gibt durchaus Ruinen auf Hauptplaneten. Aber tendenziell scheint es mir so zu sein, dass das System mindestens einen Hauptreihenstern und gerne auch einen L/T/Y Zwergstern haben sollte.

Mal sehen ob sich durch die Screenshots ein Bild ergibt.


Eine Sache noch: Da manche Ruinen wirklich nur ein paar km voneinander entfernt sind kam mir noch die Idee nach einem kleinen SRV Wettrennen. Falls Interesse an sowas besteht werden wir bestimmt einen witzigen (aber einfach zu verstehenden) Kurs zusammengestellt bekommen Sm38
[Bild: Mokel%20DeLorean%20Mix.gif?dl=1]
Antworten
#8
   

Ist sie nicht hübsch? Bin mal gespannt womit ihr so aufrocken werdet Icon_e_wink

Aber zu den wichtigen Themen: Ruinen finden...

Ich habe mal noch ein paar weitere Ruinen in meiner Galaxiekarte gebookmarked. Sind dann jetzt so aus:

   

Eigentlich ist nur zwischen dem letzten und vorletzten Cluster ein neues Cluster (4 Systeme) hinzugekommen. Vielleicht stimmt das mit den Clustern aber auch nicht, und wenn genug neue Ruinen gefunden wurden wird das alles zu einem großen Haufen verschmelzen. Man weiß es nicht...

Außerdem bin ich wie versprochen einmal in jedes der gebookmarkten Systeme geflogen um einen Screenshot von der Systemkarte machen zu können. Die werde ich hier weder hochladen noch einbinden weil es einfach zu viele sind. Könnt ihr aber unter diesem Imgur Link schön ansehen:

http://imgur.com/a/NfZwk

Die Planeten und Monde mit Ruinen habe ich gelb umkringelt.

Ich weiß nicht, ob sich da für euch ein Bild ergibt. Für mich nicht wirklich. Ein Hauptreihenstern sollte vermutlich immer im System vorhanden sein, aber ansonsten? Braune Zwerge scheinen kein Kriterium zu sein. Mal sind die Ruinen auf großen Planeten nahe am Hauptstern, mal auf kleinen Monden weit draußen um kalte Gasriesen. Ziemlich willkürlich wenn ihr mich fragt...

Ich bin gespannt, ob wir selber etwas finden werden. Falls ja sollten wir es hier eintragen:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1...1984893192

Da stehen auch alle bisher bekannten drin, bzw die, die noch verifiziert werden.

cu in the big black Icon_e_wink
[Bild: Mokel%20DeLorean%20Mix.gif?dl=1]
Antworten
#9
Ich werde mit meiner ASP Explorer aufkreuzen.

[Bild: Sluemoa%20DX-A%20d1-9%20Jan_23_3302_21_10.png]
(Archivbild)

Sie hatte bisher noch keinen Namen, aber ich habe nun was passendes gefunden. Sie heißt ab jetzt "Boaty McBoatface".  Icon_e_wink
[Bild: Blockadefan%20Mix.gif?dl=1][Bild: 2a318d_05129ec57f1e407b9ef7b4f67369ebe9~mv2.gif]
Antworten
#10
Vergesst meine Screenshots von der Galaxiekarte, das hier ist tausendmal besser!!!

https://canonn.sonargaming.com/ed3d/
[Bild: Mokel%20DeLorean%20Mix.gif?dl=1]
Antworten

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

   
ABOUT US
Wir, die German Pilot Lounge (GPL), sind eine deutsche Elite-Gruppe, die sich keiner Hauptfraktion verschrieben hat. Wir spielen überwieghend im Open Play aber auch im Gruppenspiel. Unsere Gruppe zählt derzeit ca. 200 Mitglieder. Mit der Einführung von Clans wurden wir von Frontier offiziell als Fraktion anerkannt. Wir bauen unsere Flotte weiter aus und jeder ist in unserem Heimatsystem Maridal herzlich willkommen.